Klassenausflug der Klassen 3 und 4 zum Hopfenbetrieb

Wandertag zum Hopfenbetrib der Familie Bachmaier

Am 19. September unternahmen die Kombiklasse 2/3 sowie die 4. Klasse unserer Grundschule einen spannenden Wandertag: Nach knapp vier Kilometern über Wald- und Feldwege stellte der moderne Hopfengroßbetrieb der Familie Bachmaier das Ausflugsziel dar. Viel gab es dort unter der freundlichen Führung von Frau Bachmaier zu entdecken: Riesige Erntemaschinen wurden bestaunt, die Anlieferung des Hopfens im fünfminütigen Takt erlebt und die Computersteuerung inspiziert. Der fruchtige Duft in der Halle (verströmt von der Aromasorte Mandarin) erstaunte die Kinder. Dass dieser moderne Betrieb dennoch voller Tradition steckt, erklärte Josef Bachmaier anhand alter Erntekörbe und Kupferbleche: Früher erhielten die Erntehelfer pro gepflückten Korb voller Dolden ein Blech, dass es am Zahltag einzulösen galt. Dieser und weiteren Geschichten lauschten die Schüler gespannt, nachdem sie sich bei frischen Brezen und warmen Wienern stärken konnten. Nach einer kurzen Spielpause ging es raus in den Hopfengarten, um die Ernte vor Ort zu erleben.

Ein lehrreicher Ausflug – Unser herzliches Dankeschön für diesen Blick hinter die Kulissen!